Wir für Feuchtwangen

Umsetzung des Radwegekonzeptes

Im Rahmen der Erarbeitung eines Gesamtverkehrskonzeptes für Feuchtwangen wurde vom beauftragten Fachplanungsbüro ein Radwegekonzept erstellt. Dieses Konzept enthält einen umfangreichen Katalog von Einzelmaßnahmen, welche nach Dringlichkeit und Kostenaufwand aufgelistet sind. Beispielhaft wäre hier: Beschilderung, Fahrbahnmarkierungen, Bordsteinabsenkungen, Versetzen von Sperrbügeln oder bauliche Maßnahmen zur Optimierung des Radwegenetzes.

Bei den Haushaltsberatungen wurde im Vermögenshaushalt eine eigene Haushaltstelle zur Umsetzung des Radwegekonzeptes eingerichtet. Für 2019 wurde zunächst ein Betrag von 12.000 € eingestellt.

Welche Maßnahmen wurden in 2019 bereits realisiert?

Sind noch Maßnahmen in 2019 geplant?

Welche Maßnahmen sind für 2020 geplant?

In welcher Höhe sind Haushaltsmittel für die Umsetzung des Radwegekonzepts für das Jahr 2020 eingeplant?

Gibt es eine Zeitschiene zur Umsetzung des Radwegekonzeptes?

Joachim Gutekunst, für die Fraktion