Wir für Feuchtwangen

Unser Wahlprogramm

Unsere Top-Themen zur Kommunalwahl 2020

[Das Wahlprogramm gibt’s auch als PDF-Download]

Zukunftsfähige Stadtplanung

Eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung von Ideen im Bereich Stadtplanung kann und wird das Kommunalunternehmen spielen. Darüber hinaus muss die maßvolle Entwicklung in den Ortsteilen gefördert werden. Schwerpunkt ist dabei der Bauwunsch ortsansässiger Nachkommen und deren Familien

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Stadtplanung“.

Klimaschutz in Feuchtwangen

Neben der Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes zusammen mit einem Klima­schutzbeauftragten müssen wir dringend selbst aktiv werden: Feuchtwangen soll sich bis 2025 zu 100% mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgen und bis 2035 klimaneutral zu werden.

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Klimaschutz“.

Wirtschaftsstandort Feuchtwangen

Die Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Feuchtwangen liegt nicht in der Ausweisung möglichst großer und billiger Gewerbeflächen, sondern in der ökologisch und nachhaltig ausgerichteten Entwicklung eines „lebenswerten Wirtschaftsraumes“. Die Ausweisung von Gewerbegebieten an der Autobahn und das Projekt „Interfranken“ lehnen wir ab.

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Wirtschaft“.

Mobilität und Verkehr

Wenn wir für junge Familien und Rückkehrer in Feuchtwangen eine attraktive Lebensumgebung schaffen wollen, muss das oberste Ziel ein gut ausgebauter ÖPNV sein. Nur wenn Feuchtwangen durch öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar ist, haben wir eine Chance auch im ländlichen Raum zu bestehen.

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Mobilität und Verkehr“.

Familie

Die Attraktivität der Stadt Feuchtwangen für Familien muss durch einen kontinuierlichen und qualitativen Ausbau von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen nachhaltig gesteigert werden. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten, fordern wir eine zeitnahe Aufstockung der Kita Plätze.

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Familie“.

Kultur, Sport und Freizeit

Die Stadt kann und muss sich viel stärker einbringen als bislang und finanzielle und personelle Unterstützung für Sport- und Freizeitvereine leisten. So fordern wir einen hauptamtlichen Mitarbeiter in der Stadtverwaltung, der den Vereinen in sämtlichen Belangen zur Seite steht.

➔ Weitere konkrete Wahlziele zum Thema „Kultur, Sport und Freizeit“.

Nach oben scrollen